Firmenhistorie

2018 Wir feierten mit unseren Mitarbeitern und ihren Familien unser 70-jähriges Firmenjubiläum bei unserem Standort in Kalsdorf. Zu diesem Anlass möchten wir uns bei unseren Kunden und Partnern für die gute Zusammenarbeit bedanken und freuen uns auf die nächsten 70 Jahre.

Poscharnegg70Jahre

2015 Anfang September konnten wir unser Logistikzentrum in Kalsdorf bei Graz eröffnen. Der Standort Kalsdorf - unmittelbar im Bereich der Pyhrn-Autobahn A9 und der Süd-Autobahn A2  sowie dem Flughafen Graz gelegen - bringt uns näher zu unseren Kunden, spart Zeit und vermeidet Leerkilometer. Die neue Lagerhalle hat eine Lagerfläche von 2.000m² und ist mit Hochregalen sowie einem Kleinteilelager ausgestattet. Verladerampen und überdachte Ablademöglichkeiten verbessern die Ladeabläufe. Das neue Bürogebäude bietet mit eine Fläche von 642m² ausreichen Platz für über 20 Mitarbeiter.

kalsdorf poscharnegg 1

Mit Anfang August 2015 waren bei uns erstmalig in unserer 67-jährigen Unternehmensgeschichte 100 Mitarbeiter beschäftigt.

100mitarbeiter2

Im März 2015 wurde die Niederlassung in Kärnten (St. Andrä im Lavanttal) eröffnet.

entsorgungsfachbetrieb2013 Zertifizierung als Entsorgungsfachbetrieb erhalten.

Langjähriger und loyaler Dispositions‐Leiter Herbert Moser wird zum Prokuristen ernannt.

2012 Sandra Poscharnegg übernimmt ab 01.01.2012 die Geschäftsführung und leitet das stark gewachsene Unternehmen, das zu dieser Zeit 80 Mitarbeiter beschäftigt. Sabine Poscharnegg und Mag. Ulrike Poscharnegg‐Kriebernegg werden als Prokuristinnen ernannt ‐ eine neue Generation hat somit die Unternehmensleitung übernommen.

gruppe1 gruppe2

oekoandmoreGründung des Tochterunternehmens, Fa. Öko & More. Auftrag durch die ARA AG Wien für die LVP‐Sammlung im gesamten Bezirk Leibnitz. Ein großer Meilenstein wurde durch diesen Schritt in der Entsorgungslogistik gesetzt.

Das Gewerbe Spedition wird angemeldet um den Kunden weitere Leistungen anbieten zu können.

Im September wurde eine neue Niederlassung in Unterpremstätten bei Graz eröffnet. Mit diesem Schritt setzt man weitere Akzente im Bereich Lager und Logistik und ist somit nun auch inmitten der Drehschreibe der Steiermark präsent.

familie poscharnegg

2011 Pensionierung des langjährigen Geschäftsführers Josef Poscharnegg, der das Unternehmen zusammen mit seiner Gattin Brigitte Poscharnegg aufgebaut und über Jahrzehnte hinweg erfolgreich geführt hat.

2003 wurde ein neues Büro- und Verwaltungsgebäude errichtet.

2001 wurde das bisherige Erdbewegungsunternehmen durch das Teilgewerbe Erdbau abgelöst und damit eine qualitative Verbesserung für unsere Kunden gewährleistet.

altes Bild4 holz-lkw

Im Jahr 2000 erfolgte die Erneuerung des Waschplatzes und der Betriebstankstelle.

1997 wurde, da das Betriebsareal allmählich zu klein wurde, ein Lager- bzw. Abstellplatz im Ausmaß von 10.000 m² angekauft.

1993 war es soweit: Eine neue Werkstatt samt Lagerhalle konnte feierlich in Betrieb genommen werden.

altes Bild5 bild a3

1988 entschied man sich für den Ankauf eines Baggers um auch in der Erdbewegungssparte tätig zu werden.

Kontinuierlich wurde der Fuhrpark modernisiert und vergrößert. Somit war der Bau einer betriebseigenen Werkstatt von Nöten.

bild a1 sc 259

Es folgten weitere LKW-Züge und 1980 entschied sich die Unternehmensleitung für den Ankauf des ersten Müllwagens, womit der erste Schritt in diesen neuen Geschäftsbereich gesetzt wurde.

altes Bild1 bild a2

Das bestehende Einzelunternehmen wandelte man 1979 in eine Ges.m.b.H. um, und Josef Poscharnegg trat erstmals als Gesellschafter in das Unternehmen ein.

1953 wurde die Erzeugung von Betonwaren, Dachziegel und Hohlblocksteinen aufgenommen und 1959 ein Baustoffhandel eröffnet. Weiters wurde das Mietwagengewerbe mit zwei Kleinbussen aufgebaut und einige Zeit später konzentrierte man sich auch auf den Schülertransport.

altes Bild3 altes Bild2

Im Jahr 1948 setzte Ludwig Poscharnegg mit dem Kauf des ersten LKW, der Marke „Dodge", den Grundstein des Unternehmens.

Bereits zwei Jahre später wurde ein neuer LKW angeschafft um den zahlreichen Aufträgen nachkommen zu können.